Archiv

isch bin wieder hier....

da mir ja weihnachten gesagt wurd, dass ich verdammt mein hessisch verbessert hab, werd ich mich bemühen, ob ich dat auch beim schreiben hinkrieg

bitte um reges feedbck!!!

gestern morgen bin ich aufgewacht und hatte einen komischeneinfall: ich habe hier nu noch vier wochen!!!

weiß jetzt auch net, ob ich lachen oder weinen soll...lieber lachen, sonst verschmiert die schminke

also, was is in der letzten zeit passiert...

aja, isch war zu hause in deutschland und habe einen gaaaaaaaaanz tollen kalten winter mit schnee und allem gehabt, war super!

natürlich musste ich auch meine lieblingsmädels in gießen besuchen, dat asti war auch da, por supuesto!

das wiedersehen war wunderschööön, und das abtanzen im haarlem auch und wieder einmal wurde festgestellt, anzüge können verdammt sexy sein

dann kam silvester...wie immer in ms...erstaunlicherweise fast nüchtern, könnte vielleicht daran liegen, dass mer 2 inner schlange gewartet haben war waren super inner zeit, mit nem bier um viertel vor zwölf auf der tanzfläche:D

dann wegen schneecaos flug verschoben und dann gings zurück ins wunderschööne spanien! da steh ich am flughafen und warte auf mein gepäck und was passiert da? genau, meine liebsten hausmitbewohner holen mich ab...!!!mädels ihr seid soooo cute!

was war das erste, was wir gemacht haben? klar! in unsere favorite mojito-bar um da estmal einen zu trinken!das shamrock.

freitag war irgendwie ein deja-vu...nochmal das selbe...puhhh....

und irgendwie hat sich das die woche dann so fortgesetzt mittwoch war wieder mal eine erasmus party, das heißt, das ist schon so etwas wie eine  gesellschaftliche verpflichtung 

dieser abend war verdammt lustig und very busy me explico:

also, mer hatten verschiedene einladungen

- da wir am wochenende den robert solange belabert ham, dass er uns zum essen einlädt, sind wir als erstes um halb neun zu ihm inne wg...

-dort konnten wir eigentlich nur bis halb zehn bleiben, da der stefan seinen geb nachfeiern wollte....daraus wir dann halb elf... typisch italiener

- also um halb elf los zum stefan..leider hatten wir auch ausgemacht, dass wir mit unserem haus zur party gehen, nein erst ins shamrock, mal wieder, und das um, ich glaube, zwöf

- isch glaub, wir sind so um halb eins gen haus...dann mit der gesamten bagasch ins shamrock und dann gen sala wenge...huii....die anderen waren natürlcih auch schon da

irgendwie logisch, dass wir die letzen waren dort....))

bilanz...verdammt viel alkohol, leicht schmerzende füße, viele zufriendene gesichter, und ein paar internationale kontakte aus granada.

dort waren wir nämlcih ganz spontan mit gabi und marius....jetzt  kann ich sagen, dass isch endlich inner sierra nevada war!

aj supper!

 

so, am freitag war der geburtstag vom sören, der 30 geworden ist....und irgendwie hatten mer auch schon wieder mehree verabredungen, war gut so!! das wird unsere neue ausgehstrategie

ach so, umme uni ham mer uns auch gekümmmert!

haben ein buch ausgliehen, unsere examenstermine  herausgesucht und eine to do list geschrieben. erster punkt: in die uni gehen, was wir auch am nächsten tag prompt gemacht haben. man sind wir gut!

und fleißig waren mer auch noch! haben angefangen, unser 200seiten-spanisches buch zusammenzufassen...ich bin jetzt bei kapitel drei

und jetzt is auch unsere deutschalnd-ankunft offiziell:

25.2. 22 uhr in frankfurt....von wo unser flug ausgeht? aja, von porto...warum, da war er am günstigsten))

also werden die liebe asti und ich uns ne woche vorher auf den weg nach portugal machen....und eine spannender frage wir dann immer im raume stehen...werden die zwei pünktlich am flugahfen ankommen...?...:D

das wars erstmal von den ersten 2 wochen wieder in meiner dritten heimat

was wohl noch kommen mag....vamos a ver 

1 Kommentar 23.1.09 11:33, kommentieren

ich hab nen schuhtick, ich muss das ändern, ich flieg in 3 wochen nach hause;)

soll heißen, gestern war sonntag, das heisst, mer gehen, wenn wir es schaffen, aufzustehn, aufn rastro und verpulvern unser geld für, wunderschöne, aber saubillige schuhe und taschen!

also treffen miri, martina und ich uns um dann gemeinsam mal wieder das neue angebot zu erkunden...

die asti hats leider nicht geschafft, da sie ne viertelstunde ihren fön suchen musste, den sich die aimee ausgeliehen hat....jaja...

kurz...martina und ich haben mal wieder die selben schuhe, miri und ich dasselbe wuuunderschöne, aber leicht blendende armband, und ich bin dem deutschen trend gefolgt und hab mir noch ein paar cognacfarbene schuhe und zu allem überfluss noch ne tasche gekauft....und dabei muss ich mir doch noch die frühjahrskollektion vom stradivarius holen

ich glaub, ich sollte mal zu den anonymen käufern

und als belohnung warn mer mal wieder frühstücken!

was ist sonst noch passiert? asti und ich haben angefangen, unsere reise zu planen...also haben uns schon mal hostels angeschaut

wir beide sind uns einig, dass das der optimale abschluss eines auslandsemester is....schnief...jetzt sind es nur noch drei wochen hier im wunderschönen málaga.....

sentimentalität lässt grüüüßen

soviel zu den neusten ereignissen im spanischen süden...

bis  mosche(das war hessisch)

26.1.09 11:05, kommentieren