navidad en espana

viel passiert hier in Málaga...

da isch ja so schreibfaul bin, kommt mal hier so ne kurzfassung:

die spanier ham keine ahnung vom haare schneiden!!segura!!

wies dazu kam...ich hab keine ahnung, das war genau so eine schnapsidee wie aja, machen mer halt mal n auslandssemester...

also gehn mer heut zum friseur? aja, sonst machen mers nie...

gesagt getan...ergebnis: ausgedünnte haare und drei irgendwie verstörte gesichter)

so langsam wird es übrigens auch kalt in málaga...hab mir jetzt enen heizlüfter gekauft....und ich muss sagen...ich liebe ihn...am liebsten wär ich immer mit ihm zusammen...da gibt es nur leider ein kleines problem...die sicherung, die fliegt ab und an mal raus....das läuft ungefähr so ab: mist, sicherung is mal wieder raus, große versammlung aufm flur, wer hatte was an? was sagen mer unserem dueno? das ist nämlich quasi so ne geheimsache

was uns natürlich nicht davon abhält, sie wieder reinzumachen und weiter uns zu wärmen...

zwischendurch war ich mal auf mich allein gestellt, da schlampe besuch von ihrem freund bekommen hat

komischerweise gingen die zehn tage echt schnell rum...ob das am feiern lag?

irgendwann stand dann auch mal ne kissenschlacht an ....also die spanier sind echt verrückt...aber ich steh drauf!!!

irgendwer hat von irgendwem was gehört, das irgendwo eine Kissenschalcht ist, also gehen der harte kern des casas carreteria und ein paar ausgewählte gäste jeder mit nem kissen bewaffnet richtung plaza de la constitution!

einfach nur geil!

ein oder zwei tage nach der kissenschlacht hatte auch die gabi geburtstag...

eigentlich wollte sie mal wieder nach granada, ist aber  doch hier in málaga geblieben. dies war auch der erste tag, an dem mich die gabi geweckt hat...also ich find, ein uhr ist auch ein wenig früh, vor allem, wenn man erst so gegen sechs im bett war...ich weiß gar net mehr, wo genau...muss die asti nochmal fragen..

also wo war ich, gabi weckt mich, ich total zermorgenmuffelt( ), mauz sie erstmal an...verdammt...geburtstag vergessen, würd ich da mal sagen, also gratuliert, entschuldigt und asti angeklingelt...und ebenfalls verdammt...

gott sei dank sind nur ein paar kleine freudentränen über unser geschenk geflossen

der tag mit echt tollem wetter endete mit einem spaziergang zu el palo, nem kaffee und einem tollen sonnenuntergang auf den steinen am meer und dem guten simon...wunderschöön...

so langsam wird es dann auch dezember und das bedeutet, die stadt wird geschmückt! das kann man nicht beschreiben, das muss man gesehen haben!!!!!!!

isch sach nur, simmer hier in las vegas? me gusat!

 

12.12.08 19:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen